ALLGEMEINES

Am 15.04.2009 wurde Mike Zimmermann durch das Landratsamt Rhön-Grabfeld als Lehrgangsträger zur Vermittlung der Sachkunde im Umgang mit Waffen und Munition zugelassen und staatlich anerkannt.

Und seit diesem Zeitpunkt bilden wir Sportschützen, Bootsführer, Sammler und Erben in der Allgemeinen Waffensachkunde und Wachpersonal - Gefährdete Personen in der Erweiterten Waffensachkunde aus. Unsere Erfolgsquote liegt bei nahezu 100 %!

 

Aufgrund der sehr hohen Qualität unserer Ausbildung und der persönlichen Betreuung vor, während und nach den Lehrgängen in allen Belangen rund um die Waffensachkunde wuchs die Nachfrage nach unseren Lehrgängen sehr schnell (unser Einzugsgebiet umfasst mittlerweile ganz Deutschland!) und so finden die Lehrgänge heute fast monatlich statt.

 

Wir sind stets bemüht unsere Kunden umfassend zu betreuen und zu unterstützen und erweitern deshalb unser Angebot nach und nach. Einen ersten Schritt zum allumfassenden Angebot haben wir getan und dürfen seit Juli 2015 nun auch Schießausbildung - Verteidigungsschießen sowie Waffenprüfung anbieten.

 

Alle unsere Lehrgänge bzw. Prüfungen werden strikt nach den geltenden, dem jeweiligen Gebiet zugrunde liegenden Gesetzen durchgeführt und haben bundesweit Gültigkeit!

 

Haben Sie Fragen oder benötigen noch mehr Informationen?

Kontaktieren Sie uns per Email oder Telefon, wir geben Ihnen jederzeit gerne Auskunft -

auch wenn Sie kein Lehrgangsteilnehmer waren bzw. sind!


UNSER TEAM

 

 

Mike Zimmermann

 

Ausbilder, Organisator und allseits kompetenter

Ansprechpartner rund um alle Fragen zu allen unseren

Angeboten und zu Waffen, den geltenden Waffengesetzen

und -verordnungen im Allgemeinen.

Mike über sich:

 

Seit über 15 Jahren bilde ich Soldaten im Umgang mit Waffen, in der Anwendung der Vorschriften der Bundeswehr und der Gesetze der Bundesrepublik Deutschland aus.

Schon früh wurde während der Ausbildung die Frage gestellt woher die Vorschriften im Umgang mit den militärischen Waffen kommen. Durch die Auseinandersetzung mit den gestellten Fragen wurde das Waffengesetz immer mehr Mittelpunkt der Antworten.

Auch im sportlichen Schießen wurden mir, dem Soldaten, immer wieder Fragen zum Waffengesetz und der Auslegung der einzelnen Paragraphen gestellt. Aber auch Fragen zur Technik der Waffen, Ballistik, Geschichte und Herkunft.

 

Aus dem dienstlichen Zweck wurde Hobby und bald ein wichtiger Bestandteil im Leben. Nicht nur der Schuß mit der Waffe im privaten Training zählte bald dazu, sondern auch die aktive Arbeit mit dem Waffengesetz und die Vorbereitung von Handouts und Aushängen für Vereine.

 

Aus dieser Arbeit wurde bald der Gedanke eine Ausbildung der Waffensachkunde anzubieten geboren, um Interessierten das Schießen und den Waffenbesitz zu ermöglichen. Nach der Genehmigung der Tätigkeit als Lehrgangsträger durch die Bundeswehr 2009 wurde im gleichen Jahr durch das Landratsamt Rhön-Grabfeld die Ausbildung der Waffensachkunde staatlich genehmigt und zugelassen.

Seit diesem Zeitpunkt bilde ich mit viel Engagement Waffensachkunde für Sportschützen, Bootsführer und für gefährdete Personen aus. Und da immer mehr Teilnehmer eine Waffensachkunde als gefährdete Personen ablegen, war es nur eine Frage der Zeit bis wir die Ausbildung an der Waffe ausbauen und verfeinern wollten und dafür ein eigenes Ausbildungsprogram entwickelten. Hier halfen wieder die Erfahrungen aus der Praxis des Berufes als Soldat.

Auch hier wurde das Ausbildungskonzept geprüft und zugelassen durch das Landratsamt Rhön-Grabfeld.

 

Mein Beruf ist noch immer der des Soldaten, die Angebote zur Ausbildung sind noch immer mein Hobby und ich muß davon nicht leben.

Das merkt man besonders am Engagement, denn es wird bei der Ausbildung nicht auf die Uhr geschaut!

Mein Hauptbestreben ist es, den Teilnehmern ihr Lehrgangsziel zu ermöglichen!

 

 

 

 

Diana Zimmermann

 

Büro-Managerin, Prüferin

 


 


Diana über sich:

 

Durch meinen Mann Mike bin ich zum Schießen gekommen und mittlerweile begeisterte Sportschützin. Als Mike sein Vorhaben in die Tat umsetzte und anfing Waffensachkunde auszubilden, war es klar, dass ich ihn dabei in jeder Hinsicht unterstütze. Dies gilt auch in Zukunft für die Schießausbildung und alles was im Laufe der Zeit an Angeboten noch hinzukommt.

 

Ich bin hauptsächlich für alle Büroarbeiten, die Homepage mit Shop, Design und Werbung zuständig.

Daneben gehöre ich zum Prüfungsausschuß und bin auch bei der Schießausbildung unterstützend tätig.

Michaela Busek - Prüferin

 

Michaela ist auch durch Mike zum Schießen gekommen, sie unterstützt uns als Prüferin.